Zur Früherkennung von Erkrankungen aus dem rheumatischen Formenkreis

Unserem Team der Gemeinschaftspraxis Partner Medizinische Bildgebung, Radiologische Gemeinschaftspraxis Calw-Leonberg ist eine umfassende Aufklärung unserer Patienten aus dem Raum Calw, Leonberg, Ditzingen und Stuttgart wichtig: So sind Sie bezüglich Diagnosen und Behandlungsablauf in unserer Praxis stets auf dem Laufenden. Entsprechend unserer Praxis-Philosophie berichten wir an dieser Stelle jeden Monat über aktuelle medizinische Entwicklungen. In diesem Beitrag informieren wir zu Erkrankungen aus dem rheumatischen Formenkreis und deren Früherkennung.

Verbesserte Untersuchungsmöglichkeiten bei der Früherkennung rheumatischer Erkrankungen

Bei der Darstellung peripherer Gelenke sind schnelle und hochauflösende Untersuchungstechniken der Magnetresonanztherapie (MRT) zunehmend verfügbar. Dadurch nehmen derzeit die Einsatzmöglichkeiten der Methode bei der Früherkennung rheumatischer Erkrankungen deutlich zu. Diese oft chronischen Entzündungen befallen meist die Gelenkstrukturen an Händen und Füßen, oft aber auch die Sehnen, Sehnenscheiden und Bandansätze ohne knöcherne Beteiligung.

In vielen Fällen sind die Symptome und Laborbefunde nicht eindeutig oder widersprüchlich. In der Radiologischen Gemeinschaftspraxis Calw-Leonberg stehen die erforderlichen Geräte und Techniken zur Früherkennung zur Verfügung. Damit ist es möglich, Frühzeichen und Vorstufen einer solchen Entzündung aufzudecken, bevor eine Schädigung der betroffenen Strukturen eingetreten ist. Bitte sprechen Sie gegebenenfalls mit Ihrem behandelnden Arzt und informieren Sie sich in unserer Praxis.

Wir beraten Sie gerne persönlich – rufen Sie uns an und vereinbaren Sie einen Termin. Unsere Praxis-Standorte in Calw oder Leonberg sind für unsere Patienten aus dem Raum Stuttgart, Calw, Leonberg und Ditzingen sowohl mit öffentlichen Verkehrsmitteln wie auch mit dem Auto unkompliziert zu erreichen.